Sommerreise in Finnland für Familien 7 Tage

Sommerreise in Finnland für Familien 7 Tage

1,199.00

Dieser aktive Sommerurlaub in Finnland ist ein tolles Naturerlebnis für die ganze Familie. Wir haben einfache Aktivitäten zusammengestellt, die leicht auf die Wünsche jeder Gruppe zugeschnitten werden können. Wir übernachten eine Woche direkt im berühmten Hossa Nationalpark in einem komfortablen Blockhaus. Mit kleinen Flüssen und etwa 130 klaren Seen, Kiefernwäldern und Moorgebieten gibt es hier in der herrlich abgeschiedenen Natur viel zu entdecken. Zahlreiche Tiere wie Rentiere und Rehe, aber auch Bären, Stein- und Seeadler fühlen sich hier wohl. Jeden Tag steht eine andere Aktivität auf dem Programm unserer Ferienwoche, bei der wir von unserem einheimischen Guide begleitet werden. Wir machen eine Kanutour, besuchen eine Rentierfarm, Wandern im Nationalpark und erleben zum Abschluss als Highlight der Familienreise eine spannende Bärensafari, bei der wir mit etwas Glück einen Bären in der freien Natur beobachten können.

Beschreibung

Reisebeschreibung
Detailbeschreibung
Termine und Preis

Höhepunkte:

  • Natur & Tiere im Hossa Nationalpark
  • Spannende Bärensafari
  • Bootsfahrt auf dem Julma-Ölkky Canyon
  • Seejahrtausendalte Värikallio-Felsmalereien
  • Besuch einer RentierfarmKanutour mit Picknick am Lagerfeuer
  • Baden in klaren Seen
  • Entspannung in einer finnischen Sauna
  • Wanderungen und Entdeckunstouren im Wald

Neben den inkludierten Ausflügen können die Familien auch weitere individuelle Aktivitäten unternehmen. Nach dem gemeinsamen Abendessen steht den Familien zur Entspannung eine traditionelle finnische Sauna zur Verfügung.

1. Tag:  Ankunft in Finnland

Flug nach Kuusamo (nicht inkludiert), Transfer zur Unterkunft, Kennenlernen des Reiseleiters. 

Nach Ankunft am Flughafen Kuusamo (Flug nicht im Preis inkludiert) werden wir zu unserer Unterkunft im Hossa Nationalpark gebracht und checken in unserer Blockhütte ein. Wir haben Zeit anzukommen, die Umgebung zu erkunden und lernen beim gemeinsamen Abendessen die anderen Teilnehmer kennen. Unser Reiseleiter erklärt uns das Programm der Ferienwoche und wir lassen den ersten Abend gemütlich ausklingen.

Transfers: ca. 1 Std. (ohne Flug)
Verpflegung: A

2. Tag: Canyon Lake und Felsmalereien

Bootsfahrt zu den Klippen, die größten prähistorischen Gemälde Finnlands, Picknick am Lagerfeuer, Wanderung durch den Wald.

Die Woche beginnt mit einem Besuch des berühmten Julma-Ölkky-Canyon-Sees. Der Julma-Ölkky Canyon ist eines der attraktivsten Ausflugsziele des Hossa Nationalparks und schon zwei Milliarden Jahre alt. Das mehrere Kilometer lange Tal wird zu beiden Seiten von steilen Felswänden begrenzt. Über 3 km zieht sich der Canyon-See, der an seiner schmalsten Stelle gerade mal 10 m misst. Wir unternehmen eine halbstündige Bootsfahrt, um die imposanten Klippen zu besichtigen. Dann wandern wir ca. 4 km, um die Värikallio-Klippen mit alten, schamanistischen Felsmalereien aus 4000 Jahren von Nahem zu erkunden. Die Felsmalereien sind die größten prähistorischen Gemälde in Finnland. Sie sind mindestens 4000 Jahre alt. Mehr als 60 identifizierbare Figuren stellen Fisch- und Jagdszenen nach und bilden so das Weltbild der Steinzeitmenschen ab.

Bei einem Picknick am offenen Feuer machen wir eine entspannte Pause, genießen die Natur und ruhen uns etwas aus, bevor wir nochmal ca. 3 km weiter wandern durch den wunderschönen Kiefern- und Fichtenwald zurück zu unserer Unterkunft.

Verpflegung: F/P/A

3. Tag: Besuch bei den Rentieren

Rentiere füttern und streicheln, Lasso-Werfen, Nutzung und Haltung der Tiere.

Heute besuchen wir eine Rentierfarm im Dorf Hossa. Wir gehen ca. 4 km entlang der Kämme und am Seeufer zu der Farm, wo wir die halbzahmen Tiere treffen. Das Rentier ist das unangefochtene Symbol Lapplands und weltweit als Helfer des Weihnachtsmannes bekannt. Im Norden Finnlands begegnet man ihnen auch häufig auf der Straße.

Wir dürfen die Rentiere füttern und streicheln und erfahren mehr über die Rentierhaltung und Nutzung. Hier wird alles verwendet: das Fleisch, die Milch, das Geweih und natürlich das warme Fell. Es gibt nichts besseres, um Kälte und Feuchtigkeit abzuhalten. Wir können auf der Farm auch unsere Fähigkeiten beim Lasso-Werfen ausprobieren und erhalten ein schmackhaftes Mittagessen, natürlich aus Rentierfleisch, welches frisch für uns zubereitet wird. Bevor wir zurück zu unserer Unterkunft kehren, können wir vielleicht noch ein paar Souvenirs und Reiseandenken erwerben. Der Nachmittag und Abend stehen zur freien Verfügung. Wie an jedem anderen Abend können wir heute auch noch eine Runde in der Sauna entspannen.

Verpflegung: F/M/A

4. Tag: Freizeit für individuelle Aktivitäten

Wandern im Hossa Nationalpark, Fatbikes ausleihen, Stand-up-paddling, Bootstour.

Heute können wir unser Programm selbst gestalten! Im Hossa Nationalpark gibt es viele tolle Wanderwege – gern gibt Ihnen der Reiseleiter Tipps für die beste Route. Der Nationalpark wird von einem 90 km umfassenden Netz von Wanderwegen durchzogen. Darunter sind auch etliche Rundwege, beispielsweise ein in der Nähe des Naturzentrums um den Teich Huosilampi und einen kleinen Toteiskessel herumführender, 3 km langer Naturlehrpfad. Im August finden Sie im Wald auch leckere Heidelbeeren und Preiselbeeren.

Wer möchte kann den Tag auch mit einem anderen, individuellen Programm auf eigen Faust planen: Fatbikes, Stand-up-paddlings und Boote stehen zur Verfügung. Im See kann man wunderbar schwimmen gehen. Das kristallklare Wasser ist ideal für den Fischfang.

Verpflegung: F/M/A

5. Tag: Kanutour

3 stündige Kanutour in offenen Indianerkanus, Baden im See.

Heute steht eine spannende Kanutour auf dem Programm. Wir paddeln ca. 3 Stunden mit offenen Indianerkanus durch die schönen Landschaften. Der Hossa Nationaplark ist eines der besten Wasserwandergebiete Finnlands und die zahlreichen Seen und Flüsse bieten hervorragende Möglichkeiten zum Paddeln. Am Seeufer liegen oft Feuerstellen, die von Wanderern und Bootsfahrern gleichermaßen genutzt werden können. Hier machen wir am Lagerfeuer auch eine Picknickpause.

Am Nachmittag kehren wir zurück zu unserem Quartier. Wer Lust hat, kann sich eine Runde im SUP (Stand up paddeling ausprobieren) und noch eine Runde baden gehen.

Verpflegung: F/P/A

6. Tag: Eine Grenzerfahrung und Bären-Beobachtung

Fahrt an die russische Grenze, Beobachtung von Bären in der freien Natur, Abschiedsabendessen.

Heute steht zum Abschluss der Reise ein echtes Highlight auf dem Programm: Wir fahren zu einer Bären-Beobachtungsstation nahe der russischen Grenze. In diesem unbewohnten Gebiet gibt es Kiefern, Föhren und Birken soweit das Auge reicht und auch Bären.

Auf dem Arola-Hof von Helenas und Eeros wurden früher Milchkühe gehalten. Heute ist der Arola-Hof für seine ausgezeichnete regionale Küche bekannt. Der Hof ist von einsamen Wäldern umgeben in der von Eeros erbauten Schutzhütte kann man die majestätischen Braunbären beobachten. Der sichere Unterschlupf bietet Sitzgelegenheiten und Kamera-Schlitze. Hier können Braunbären aber auch Adler und Füchse in der freien Natur beobachtet und fotografiert werden. Die Anspannung steigt … Auch wenn die Bärensichtung nicht garantiert werden kann, sind die Chancen hoch, einen der mächtigen Könige des Waldes zu beobachten. Mit etwas Glück erleben wir den unvergesslichen Moment und sehen den Bären beim gemächlichen Umherlaufen und Fressen.

Bevor wir abends wieder zurück nach Hossa fahren, genießen wir noch ein gutes gemeinsames Abschiedsabendessen aus regionalen Spezialitäten. Die Zutaten stammen vom eigenen Hof und aus der Umgebung. Das Brot wird im holzbeheizten Backofen in der Stube des historischen Bauernhauses gebacken.

Verpflegung: F/M/A

7. Tag: Abreise

Fahrt zum Flughafen nach Kuusamo • Rückflug (nicht inkludiert) • optionale Verlängerung in Helsinki

Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen. Wir werden zum Kuusamo Flughafen für unseren Rückflug über Helsinki gebracht. Wer möchte, kann die Reise gern individuell in Helsinki verlängern. Gern erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot für unser Verlängerungspaket im Helsinki City Hotel inkl. einer Stadtbesichtigung mit lokalem Guide.

Transfers: ca. 1 Std.
Verpflegung: F

Termine:

  • 25.07. –31.07.2022.
  • 08.08. –14.08.2022.

Preis

Kind(6-14) 1199€; Erwachsene 1449€ inklusive:

  • 6 bis 15 Teilnehmer (Absagevorbehalt bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 28 Tage vor Reisebeginn)
  • Deutsch sprechende Reiseleitung
  • 6 Übernachtungen in einfgacher Blockhütte
  • Verpflegung laut Programm (F = Frühstück, M= Mittagessen, P = Picknick, A = Abendessen)
  • Alle Ausflüge und Besichtigungen lt. Programm inkl. Eintrittsgelder (außer optionale Angebote)
  • Alle Fahrten und Transfers laut Programm
  • 1 Gruppentransfer bei Ankunft und Abreise zum Flughafen Kuusamo, individuelle Transfers gegen Gebühr
  • Tägliche Sauna (nicht in der Hütte, separates Gebäude)
  • 20 Euro Spende pro Familie für die For Family Reisen-Hilfsprojekte

EXTRAS

  • An- und Abreise (Flüge und Zug zum Flug können gern über uns gebucht werden)
  • Optionale Ausflüge und Eintritte (alle Aktivitäten sind vor Reiseantritt zu buchen)
  • Reiserücktrittskostenversicherung
  • Trinkgelder, teilweise Verpflegung und persönliche Ausgaben

Anfragen

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Sommerreise in Finnland für Familien 7 Tage“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Go to Top